Über meine Arbeit


Ich bin stets bemüht Ihnen die beste Lösung für Ihr Pferd anzubieten. Dazu arbeite ich kontinuierlich daran meine Fähigkeiten auszubauen und zu verbessern. Hier finden Sie eine Übersicht der von mir angebotenen Leistungen sowie den zugehörigen Preisen.

Leistungen im Detail


Beratung

Für Halter eines Tieres ist es wichtig sich der damit verbundenen Verantwortung bewusst zu sein und sich über die Bedürfnisse seines Tieres zu informieren. Aus diesem Grund freue ich mich Ihnen die grundlegende Funktionsweise und die Aufgaben des Pferdehufes näher zu bringen und Sie über die Möglichkeiten und Vorteile des Barhuflaufens zu informieren.

Gerne berate ich Sie auch zu folgenden Themen:
  • Barhufpflege nach Natural Hoofcare
  • Umstellung von Beschlag auf Barhuf
  • Therapie von Huferkrankungen und erworbenen Fehlstellungen
  • Auswahl und Anwendung von verschiedenen Hufschuhmodellen
  • Alternative Haltungskonzepte und bedarfsgerechte Pferdefütterung

Die Beratung ist Teil eines jeden Hufpflegetermins und als solche im Preis inbegriffen. Gerne biete ich Ihnen auch separate Beratungstermine an. Melden Sie sich dafür einfach bei mir.

Termin vereinbaren

Barhufpflege

Bei der Barhufpflege gehe ich mit Ruhe und Sorgfalt auf die speziellen Bedürfnisse eines jeden Pferdes ein. Jeder Huf ist anders und bedarf einer individuellen Pflege. Anhand der mir vorliegenden Informationen treffe ich die geeigneten Maßnahmen um den Huf dabei zu unterstützen die passende Form zu erlangen.

Die Art der Hufbearbeitung, ihre Intensität und die Abstände zwischen den einzelnen Terminen hängen von folgenden Faktoren ab:
  • gesundheitlicher Zustand des Hufs bzw. des ganzen Pferdes
  • Haltungsart und Fütterung
  • Beschaffenheit der Untergründe auf denen sich das Pferd bewegt
  • Art und Intensität der regelmäßigen Bewegung
Wie setzen sich die Kosten zusammen?

Der Umgang mit Pferden braucht Zeit und Ruhe, dies gilt insbesondere für die Barhufpflege. Um diese Voraussetzungen gewährleisten zu können, erfolgt die Berechnung für die Hufpflege nicht anhand der Intensität oder der Dauer der Behandlung. Die Bezahlung richtet sich vielmehr nach meiner Kompetenz ihrem Pferd die bestmögliche Behandlung in seinem Sinne anbieten zu können, den Aufwand diese Kompetenz aufzubauen und beizubehalten sowie dem geeigneten Werkzeug, welches regelmäßig ersetzt werden muss. Aus diesem Grund handelt es sich bei der Kostenkalkulation um Fixpreise.

Bitte planen Sie für den ersten Termin mindestens eine Stunde ein.

Termin vereinbaren

Umstellung

Bis auf ein paar wenige krankheitsbedingte Einzelfälle kann jedes Pferd barhuf laufen. Entscheidend für eine erfolgreiche Umstellung von Beschlag auf barhuf ist, neben der korrekten Hufplege, die richtige Betreuung durch den Besitzer. Sie können ihrem Pferd mit gezieltem Training und spezieller Fütterung dabei helfen einen gesunden Huf zu entwickeln. Je nach Pferdetyp und Vorgeschichte kann das bis zu einem Jahr dauern. Deshalb ist es wichtig, dass Sie vor Allem die nötige Geduld für die Umstellung mitbringen.

Desweiteren sollten Sie folgende Punkte beachten, wenn Sie Ihr Pferd von Beschlag auf barhuf umstellen wollen:
  • das Wiedereinsetzen des Hufmechanismus kann dazu führen, dass vorhandene Schmerzen wahrgenommen werden
  • Hufwand, -sohle und -strahl können durch den Beschlag beschädigt oder geschwächt sein
  • Heilungsprozesse können sich in Form von Hufabszessen äußern
  • Verwendung eines temporären Hufschutzes (z.B. Hufschuhe) kann in der Übergangszeit notwendig sein
  • in der Übergangszeit kann das Pferd nur eingeschränkt oder gar nicht geritten werden
  • Befinden Sie sich in einem Hufbeschlag-dominierten Umfeld sollten Sie mit Kritik durch andere Pferdebesitzer rechnen

In der Zeit der Umstellung braucht das Pferd besonders viel Pflege und Aufmerksamkeit durch den Besitzer. Dabei stehe ich Ihnen mit meiner Erfahrung sowohl beratend als auch durch die regelmäßige Hufpflege zur Seite.

Gerne komme ich vorab zu Ihnen um die Hufe sowie den allgemeinen Gesundheitszustand Ihres Pferdes zu begutachten und bespreche mit Ihnen den Ablauf und mögliche Maßnahmen für eine erfolgreiche Umstellung von Beschlag auf barhuf.

Termin vereinbaren

Therapie

Hufkrankheiten und erworbene Fehlstellungen können mit der richtigen Barhufpflege therapiert werden. Dabei ist es wichtig nicht nur die Symptome zu bekämpfen sondern auch nach der Ursache zu suchen. Diese ist meist gar nicht im Huf zu finden und schließt unter anderem die Fütterung, die Haltungsbedingungen sowie Verletzungen und Verspannungen im Schulter- oder Hüftbereich mit ein.

Bei folgenden Situationen kann die korrekte Hufpflege zu einer Verbesserung führen:
  • Hufrehe (Huflederhautentzündung)
  • Bockhuf (einzelner extrem steiler Huf)
  • untergeschobene Trachten
  • Risse und Spalten in der Hufwand
  • Stahlfäule und Strahlpilz

Für eine erfolgreiche Therapie ist es notwendig, dass das Pferd im Rahmen seiner Möglichkeiten genügend Bewegung bekommt und ausreichend mit den benötigten Nährstoffen versorgt wird. Je nach Symptom ist eine regelmäßige Behandlung durch den Besitzer erforderlich um meine Arbeit zu unterstützen und schneller zum Ziel zu kommen.

Gerne beantworte ich Ihre Fragen im Vorfeld und empfehle Ihnen die geeigneten Maßnahmen für Ihr Pferd.

Termin vereinbaren

Hufschuhe

Aufgrund der vorhandenen Bodenbeläge oder des zusätzlichen Gewichts des Reiters kann es sein, dass ein Pferd einen temporären Hufschutz benötigt. Gerne berate ich Sie zur Auswahl eines geeigneten Hufschuhmodells für Ihr Pferd. Ausgewählte Modelle in verschiedenen Größen habe ich immer dabei. Nicht vorrätige Modelle oder Größen können unkompliziert über mich bezogen werden.

Die Wahl des richtigen Hufschuhs hängt von verschiedenen Faktoren ab:
  • Einsatzbereich (z.B. zum Ausreiten, zur Therapie von Hufkrankheiten oder für die Umstellung von Beschlag auf barhuf)
  • Regelmäßigkeit und Winkel der Hufwand
  • Höhe und Position der Trachten
  • Art und Breite des Vorführbogens
  • Drehung des Hufs beim Abfußen

Nach der Auswahl des geeigneten Hufschuhmodells kann ich anhand von Probeschalen die passende Größe für Ihr Pferd ermitteln und bestellen. Nach der Lieferung der Schuhe komme ich zur Anpassung vorbei, prüfe den korrekten Sitz und weise Sie in den Umgang mit dem jeweiligen Modell ein. Sollten die Hufschuhe nicht passen nehme ich sie einfach wieder mit und bestelle entweder eine andere Größe oder ein anderes Modell. Für Sie entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Die Anpassung der Hufschuhe im Rahmen der Barhufpflege ist für meine Kunden kostenlos. Für zusätzliche Anpassungs­termine außerhalb der regulären Hufpflege verlange ich eine Pauschale von 30 Euro.

Termin vereinbaren

Preise


  • Hufpflege (inkl. Beratung) 35 Euro
  • Eisenabnahme im Rahmen eines Hufplege/Beratungstermins für meine Kunden kostenlos (sonst 20 Euro)
  • Hufschuhanpassung im Rahmen eines Hufpflege/Beratungstermins für meine Kunden kostenlos (sonst 30 Euro)

Anfahrtskosten
  • 0 - 20 km: kostenfrei
  • 20 - 40 km: 5 Euro
  • 40 - 60 km: 10 Euro

Längere Anfahrtswege sind nach Absprache möglich. Routenplaner (Google Maps)